Sprache | Sprechen | Stimme | Schlucken

Verbale Entwicklungsdyspraxie (kindliche Sprechapraxie)

Bei der verbalen Entwicklungsdyspraxie ist es den Kindern nicht oder nur sehr schwer möglich, Laute in Verbindung mit anderen Lauten zu sprechen. Die motorische Ausführung der Sprechbewegungen ist dabei eingeschränkt. Einzelne Laute oder einfache Wörter können meist problemlos gesprochen werden, sobald ein Wort etwas komplexer wird, kann es das Kind nicht mehr artikulieren.

Diese Störung kann so stark ausgeprägt sein, dass das Kind das Sprechen total verweigert.